Kulturprogramm

Zusätzlich zur Kongressteilnahme können Sie auch an einem von uns organisierten Kulturprogramm am Mittwochabend teilnehmen. Die Kosten sind nicht in den Kongressgebühren enthalten. Natürlich können Sie nach unserer Mitgliederversammlung am Mittwoch auch auf eigene Faust Leipzig erkunden.

Fotorechte: https://leipzig-erleben.com

Geschätze Metropole.jpeg

Stadtrundgang

Die geschätzte Metropole

Geschätztes Leipzig – die interaktive Schätz-Tour quer durch die Altstadt für Gruppen und Teams! Manchmal stellt man sich die Fragen: Wie hoch ist der Rathausturm? War Leipzig wirklich einmal die drittgrößte Stadt in Deutschland? Und wie viele Einwohner:innen hat sie eigentlich gegenwärtig? Das Gewandhausorchester existiert seit wann? Und wie hoch ist die Anzahl seiner Musiker:innen? Bach und Wende, Parlament und Wasserlauf – Daten, Fakten, Namen und Ereignisse hinterließen Spuren im Stadtbild, deren man sich nur ungenau erinnern kann. Wir bieten die Lösung! Sie sehen und schätzen. Das macht in Gruppe ganz sicher viel mehr Spaß als in den Lexika der Stadtgeschichte nachzuschlagen. Unsere Tour führt Sie an Orte von Interesse, unsere Fragekarte lässt Ihnen die Wahl. Und Ihr Gästeführer spricht am Schluss die Wahrheit. Für jene oder jenen, der (fast) richtig lag, gibt es einen Preis.

Termin: 09.11.22, Zeit: 19.00-21.00 Uhr

Treffpunkt: Tourist Information, Katharinenstraße 8, 04109 Leipzig

Einzelpreis: 18.-€ p.P.. Eine Mindestteilnehmerzahl von 5 Personen wird vorausgesetzt.

Höfe, Handel, Häuser.jpeg

Stadtrundgang

Häuser, Höfe, Handel – Der Passagenrundgang in Leipzig

Heute besitzen die restaurierten Leipziger Messehäuser der Jahrhundertwende „ein zweites intimes Wegenetz in der Leipziger Innenstadt, dass die heutigen modernen Einkaufspassagen spielend in den Schatten stellt“, sagt Denkmalpfleger Wolfgang Hocquél. Und wir zeigen sie Ihnen: die schönsten Abkürzungen und kürzesten Umwege in unserem Klein-Paris! Auf dem Rundgang sehen Sie die prächtigste und luxuriöseste Passage Leipzigs, die Mädlerpassage, und den edel ausgestatteten Specks Hof. Auf den „Abwegen“ sind aber auch alte und ganz neue Passagen und Höfe zu entdecken, die nicht auf den üblichen Touristenpfaden liegen, so zum Beispiel das erste Mustermessehaus der Welt und der Dresdner Hof.

 

Termin: 09.11.2022, Zeit: 18.30-20.30 Uhr

Treffpunkt: Tourist Information, Katharinenstraße 8, 04109 Leipzig

Einzelpreis: 16.-€ p.P.. Eine Mindestteilnehmerzahl von 5 Personen wird vorausgesetzt.

Oper.jpeg

Führung

Opernhaus

Haben Sie schon einmal auf der riesigen Opernbühne gestanden? Kennen Sie die Pusteblumen-Ästhetik, die sich durch das gesamte Leipziger Opernhaus zieht? Oder wollten Sie schon immer einmal den Kostümfundus sehen? Unsere Führung vermittelt nicht nur Wissenswertes zu Baustil und Innenraumgestaltung des denkmalgeschützten Opernhauses, das 1960 als einziger Opernneubau der DDR eröffnet wurde und über eine ausgezeichnete Akustik verfügt. Blicke hinter die Kulissen runden den Einblick in ein Haus ab, das in der Tradition von mittlerweile 325 Jahren Musiktheaterpflege in Leipzig steht.

 

Termin: 09.11.2022, Zeit: 18.30-20.00 Uhr

Treffpunkt: Opernfoyer, Kassenbereich, Augustusplatz 12, 04109 Leipzig

Einzelpreis: 20.-€ p.P.. Eine Mindestteilnehmerzahl von 5 Personen wird vorausgesetzt.

Geschichte und Geschichten.jpeg

Rundgang

Geschichten und Geschichte

Möchten Sie Leipzig auf amüsante Weise entdecken? Dann ist dieser unterhaltsame Stadtrundgang genau der Richtige für Sie! So manche Anekdote und viel Legendenhaftes aus der Stadtgeschichte wird während dieses beliebten Rundganges präsentiert. Warum sollten Sie lieber nicht gefälschte Wechsel auf die Stadtkasse ausstellen? Was hat es mit Shakespeares Strümpfen auf sich? Woher kommt der Begriff „Kaffeesachse“? Warum heißt ein Mürbeteiggebäck mit Marzipanfüllung "Leipziger Lerche"? Weshalb ist die Manteltasche am Bachdenkmal nach außen gekrempelt? Und was hat es mit der Lotterwirtschaft wirklich auf sich? Diesen und anderen Fragen mit Unterhaltungswert gehen wir mit Ihnen nach.

Termin: 09.11.2022, Zeit: 19.00-20.30 Uhr

Treffpunkt: Tourist Information, Katharinenstraße 8, 04109 Leipzig

Einzelpreis: 15.-€ p.P.. Eine Mindestteilnehmerzahl von 5 Personen wird vorausgesetzt.

Sächsisch.jpeg

Stadtrundgang

Ist denn Sächsisch ein Verbrechen?" – Unterwegs mit Lene Voigt

Die Leipziger Mundartdichterin Lene Voigt (1891-1962) führt Sie im historischen Kostüm der 1920er Jahre durch die Leipziger Innenstadt. Ihre humorvollen Umdichtungen der klassischen Balladen von Goethe, Schiller und Heinrich Heine ins Sächsische begeisterten Menschen in ganz Deutschland. Anekdotisches aus dem aufregenden Leben der Lene Voigt wird kombiniert mit Zitaten aus Dichtungen zu Sehenswürdigkeiten von Leipzig. Natürlich erfahren Sie auch, was das Lieblingsgetränk der Sachsen ist, und verkosten mit Lene Voigt ihren so geliebten Kuchen. Danach geht es zu einem kurzen Besuch ins kleine, aber feine Lene-Voigt-Kabinett im Ratskeller (sofern nicht besetzt). Der Rundgang endet am Bundesverwaltungsgericht, ganz in der Nähe der letzten Wohnung von Lene Voigt.

 

Termin: 09.11.2022, Zeit: 18.30-20.00 Uhr

Treffpunkt: Tourist Information, Katharinenstraße 8, 04109 Leipzig

Einzelpreis: 20.-€ p.P.. Eine Mindestteilnehmerzahl von 5 Personen wird vorausgesetzt.